Für Gastvereine bietet der Fliegerklub Gardelegen an, Segelfluglager in Gardelegen auszurichten. Die Altmark ist durch die warmen, sandigen Böden thermisch sehr interessant für Streckenflüge. Unser großes Flugplatzgelände bietet Platz auch für große Vereine. Unser Klubheim mit Küche, einem Sanitärtrakt mit Dusche und Übernachtungsmöglichkeiten in unserem „Hilton“ stehen unseren Gästen zur Verfügung. Auf Wunsch können wir während des Fliegerlagers F-Schlepps durchführen. Unsere Schleppstrecke ist 1.100 m lang und kann parallel zur Motorflugbahn genutzt werden. Besonders beliebt ist die Möglichkeit, ein Zeltlager einzurichten, sich abends am Lagerfeuer über die fliegerischen Erlebnisse auszutauschen und diese zu feiern – hier wird niemand gestört!

Von dieser Möglichkeit hat im Juli 2023 eine Gruppe von 40 Segelfliegern Gebrauch gemacht: Die zwei Vereine kommen aus dem niederländischen Venlo und dem belgischen Keiheuvel, dies Jahr sind unsere Fliegerfreunde aus Wittmund wieder vor Ort. 

Auch 60 Mitglieder des ZES, des Zweefvliegclub Eindhovense Studenten, campierten schon auf dem Gardeleger Flugplatz.

2012 war der Fliegerklub aus Oppin bei Halle in Gardelegen: http://www.fsv-oppin.de/gardelegen2012.asp

Wir freuen uns über Anfragen!