Neben dem Flugbetrieb, der regelmäßig samstags ab ca. 10 Uhr am Flugplatz durchgeführt wird,  organisiert der Klub auch regelmäßig öffentliche Veranstaltungen. Die Flugsaison wird regelmäßig mit einem Osterfeuer am Samstagabend vor Ostern  eröffnet.  Ende Mai bis Anfang Juni organisiert der Fliegerklub traditionell sein Flugplatzfest. Dann wird alles aufgefahren, was der Verein zu bieten hat. Der gesamte Flugzeugpark wird ausgestellt, Fliegerfreunde von befreundeten Vereinen kommen nach Gardelegen. Tradition hat der Flugbetrieb mit historischen Flugzeugen aus den 60 er Jahren, mit Agrarflugzeugen und auch historischen Segelflugzeugen. Kunstflugeinlagen, Rundflüge aber auch ausgestellte Oldtimerfahrzeuge ergeben ein interessantes Tagesprogramm. Natürlich werden unsere Besucher auch bewirtet. Bitte schaut auf die Terminankündigungen in der Presse, am Platz und in unseren News.

Für unsere Segelflieger führen wir regelmäßig in den Sommerferien ein Fliegerlager durch. In dieser Woche wird jeden Tag geflogen. Flugschüler nutzen diese Zeit um intensiv zu trainieren. Streckensegelflieger fliegen zum Beispiel Dreiecksflüge von 300 km und mehr.

 

 

Laden… Laden…